SHOOTINGINFOS

Wie ich arbeite

Als freiberufliche Hamburger Werbefotografin habe ich mich auf moderne und individuell konzipierte People & Corporate Fotografie spezialisiert; am liebsten für nachhaltige und umweltfreundliche Projekte. In Zusammenarbeit mit Direktkunden, Redaktionen oder Werbeagenturen portraitiere ich Menschen in ihrer Umgebung. Dabei liebe ich die Abwechslung, sowohl einen Vorstand, als auch ein Kind aus der Reserve zu locken. In jedem Fall sind Empathie und Improvisation gefragt.

Meine Bildsprache zeichnet sich durch Natürlichkeit und stimmungsvolle Unschärfen aus. Ich arbeite gern mit aufgelösten Hintergründen und natürlichem Tageslicht. Für repräsentative Imagefotos in Innenräumen spezieller Locations oder beim Kunden vor Ort setze ich wirkungsvolles Mischlicht ein, um eine natürliche Lichtstimmung zu erzeugen, die nicht geblitzt aussieht.

Ein Foto muss eine Geschichte erzählen können und echt sein! Am Set sind mir eine lockere Atmosphäre und ein ausgeprägtes Gespür für mein Gegenüber sehr wichtig. Dadurch entstehen Fotos, die authentisch sind, mit denen man sich wohl fühlt und wieder erkennt! Mehr zu meinem Weg und Erfahrungen erfährst Du in Über mich.

Was beinhaltet ein Shooting?

Meine Arbeitsweise setzt sich durch individuelle Fotokonzeptionen vor Shootingbeginn ab. Du bekommst ein speziell auf Deine Bedürfnisse abgestimmtes Shooting; quasi ein maßgeschneidertes. Zur schöpferischen Kreativleistung der Fotokonzeption gehört die Beratung und Gestaltung zur passenden Bildsprache, Locations, Styles etc.

Meine Angebote beinhalten Fotokonzeption, Shooting, einfache Nutzungsrechte und einige Stunden Nachbereitung, so dass Du ausgewählte Fotos mit schönen Looks bekommst. Fotografiert wird im RAW-Format (digitales Negativ) für das bestmögliche Ergebnis. Nach dem Shooting erfolgt eine Selektion und Bildbearbeitung in Kontrast, Belichtung, Tonwert-Korrektur, Farbbalance und Sättigung, Anschnitt und Look-Vergabe. Alle Auswahlfotos werden inklusive Looks in High Resolution (hoch aufgelöst, ohne Wasserzeichen, ohne Nachbestellungen pro Bild) geliefert. Post Production und Retusche (Eingriffe ins Bild) würden gesondert berechnet.

Was ist Dein Mehrwert?

Du möchtest mit Deiner Website hochwertige Produkte oder Dienstleistungen präsentieren? Um die richtigen Kunden zu gewinnen, sollte auch die Aufmachung stimmen. Dabei werden Dir die immer gleichen Stockfotos nicht weiterhelfen. Durch individuelle Fotos stichst Du aus der Masse heraus! Durch qualitativ hochwertige Fotos für die Online-Präsentation Deiner Firma zeigst Du wer und was hinter der Website steht. Zeige Persönlichkeit und Menschlichkeit, zeige Produktionsabläufe, Arbeitssituationen, Räume, Mitarbeiter, Stimmungsfotos und Detailfotos. Gib Deinem Kunden einen Blick hinter die Kulissen, einen Wiedererkennungswert und ein Gefühl dafür, wer und was ihn erwartet.

Das Gleiche gilt für authentische People Aufnahmen. Ich generiere Portraits, mit denen Du Dich wohl fühlst und wieder erkennst. Zeige Deine Individualität!
Keine 08/15 Fotos: Wenn es nicht gerade einer speziellen Vorgabe entspricht, mache ich keine „typischen“ Studioaufnahmen, um nach der Konzeption die Persönlichkeit jedes einzelnen unterstreichen. So präsentierst Du Dich selbstbewusst und gerne.  

Kamerascheu oder unfotogen? Kein Problem. Mit viel Empathie gehe ich auf Deine Bedürfnisse ein und wir sprechen über Deine Sorgen. Mir ist die menschliche Ebene sehr wichtig. Die Fotografie ist meine Leidenschaft! Und das spiegelt sich auch in meinem Anspruch und Stil wieder. Was ich anfasse, mache ich richtig! Merke ich, dass ein ganz anderer Stil gewünscht ist, oder der Zugang nicht stimmt, lehne ich einen Auftrag lieber ab. Natürlich habe ich meinen persönlichen und individuellen Stil, der Dir gefallen sollte.

In der Vorbereitung auf ein Shooting stelle ich genau aus diesem Grund auch einige Fragen, um Dich besser kennenzulernen, und alle Wünsche und Vorstellungen aus Dir herauszulocken. Ohne Hausaufgaben geht es daher nicht. ; ) Aber dafür entsteht ein Ergebnis, dass uns beide langfristig und nachhaltig glücklich macht!

Wie grün kann Fotografie sein?

Mit dieser Frage habe ich mich sehr lange beschäftigt. Privat beschäftige ich mich schon lange mit Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Irgendwann merkte ich, dass ich privat und beruflich nicht länger trennen kann. Denn beides gehört zu mir und beides lebe ich.

„Grün“ ist ein weitläufiger Begriff. Was zählt zum Beispiel mit rein?
Ich lebe mittlerweile wieder naturverbunden in den Vierlanden, Hamburg´s grüner Oase. Wenn ich kein Equipment transportieren muss, fahre ich mit Öffis oder Fahrrad. Ich reduziere Plastik und Verpackungen immer mehr, baue Einiges selbst an. Meine Buchhaltung ist papierlos, meine Visitenkarten aus recyceltem Papier… Mehr dazu in Nachhaltigkeit & Umweltbewusstsein.

Langzeit Kunstprojekte

So wie es meine Zeit zulässt, arbeite ich seit einigen Jahren parallel an Langzeit Kunstprojekten, die in Ausstellungen oder Büchern zu sehen sein werden.

Hierzu gehören seit c.a. 2009 das Langzeit Kunstprojekt „Briefkästen“. Sie stehen und standen überall. Wir begegnen ihnen und doch übersehen wir sie. Obwohl sie bei genauerer Betrachtung doch recht unterschiedlich sind. Sie sind bemalt, beklebt, tragen die Gedanken und Tags von Menschen, sind in unterschiedlicher Verfassung und stehen an schönen, verlassenen, menschenleeren, trubeligen oder speziellen Ecken. Doch eines haben sie alle gemein. Sie lösen und lösten zu Beginn der Serie in mir die Frage aus, wie lange es sie noch geben wird. Die Digitalisierung schreitet fort, wer schreibt noch Briefe und Postkarten, und wie lange lohnt sich der Aufwand noch?

Seit 2016 verfolge ich das Kunstprojekt „Altes Handwerk & Traditionsberufe“, was 2020 auch schon in der Fotoausstellung Altes Handwerk & Traditionsberufe gezeigt wurde. Wie die Ausstellung ablief, berichte ich im Beitrag Fotoausstellung mit unglaublich positiver Resonanz. Eindrücke von den Motiven gewinnst Du in Der Hutmacher von New York und Der letzte seiner Art. Auch die Bergedorfer Zeitung berichte darüber. Weitere Ausstellungen sollen folgen.

2020 begann ich die Serie „Stadt Land Schluss“. Hier geht es um den Wandel der Vier-und Marschlande zu immer mehr Bauland und weniger werdenden Treibhäusern, Weite und Anbaulandfläche. Mehr darüber wird es bald zu lesen geben.

Zu allen Themen freue ich mich über Tipps zu Motiven!

Wie Du ein Angebot bekommst?

Du möchtest auch ein Shooting dieser Art oder mehr Information zu den Angeboten? Dann schreibe mir gern mehr über Dich und Dein Projekt und Du bekommst weitere Informationen.

Corona Info

Corona & Fotoshootings – geht das überhaupt noch? Ja das geht!
Neben regelmäßigen Tests, Outdoor Shootings und Remote Shootings gibt es ein Corona-Hygienekonzept für alle Beteiligten beim Shooting. Schreib mich gerne an, um mehr darüber zu erfahren.

Eindrücke